www prod global check
    

BARRIEREFREIHEIT

Unser Einsatz für ein barrierefreies Workday

Bei Workday sind wir der Meinung, dass jeder Mensch – unabhängig von seinen Fähigkeiten – den gleichen Zugang zu Technologie verdient. Deshalb setzen wir uns dafür ein, allen Anwendern eine barrierefreie Erfahrung zu bieten.

''
''

Workday ist auf allen Geräten und Plattformen einsetzbar

Unser Ansatz für Barrierefreiheit

Ausgangspunkt sind Sie und Ihre Bedürfnisse

Unser Team für Barrierefreiheit unterstützt Updates, arbeitet gemeinsam mit unseren Kunden an Erweiterungen und ist an Design und Entwicklung beteiligt. Außerdem testen und validieren wir unsere Funktionen mit Fachexperten, bevor wir sie Ihnen zur Verfügung stellen.

 

Unser Angebot:

 

  • Eine einheitliche, integrative Erfahrung für alle Anwender – unabhängig von den Fähigkeiten
  • Barrierefreie Unterstützung in Android- und iOS-Apps
  • Technologie-Updates unter Berücksichtigung der Barrierefreiheit
  • Eine Grundlage für unsere Designer, um barrierefreie Erlebnisse zu schaffen

Die Nutzung assistiver Technologien setzt nicht voraus, dass Anwender ihre persönlichen Bedürfnisse offenlegen. Gleichwohl verdienen sie eine Technologie, die ihnen gerecht wird. Wir unterstützen Sie ganz individuell mit folgendem Angebot:

 

  • Screenreader-Support für Sehbehinderte
  • Sichtbarer Tastaturfokus und Zugänglichkeit aller Funktionalitäten per Tastatur
  • Angemessene Farbumgebung und ausreichender Kontrast für Menschen mit geringerer Farbwahrnehmung

Workday sorgt für eine kontinuierliche Automatisierung seiner Entwicklungspipeline. Durch die automatische Evaluierung der Kriterien für die Barrierefreiheit anhand eines festen Regelsatzes können wir die Code-Konsistenz bei der Bereitstellung von Erweiterungen überprüfen. Die Verantwortlichen sind damit in der Lage, sich auf komplexere Anforderungen im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit zu konzentrieren.

Unser Accessibility Research and Training Lab verfügt über eine Reihe von Arbeitsplätzen, die mit assistiven Technologien ausgestattet sind. So können unsere Teams die Bedürfnisse von Anwendern assistiver Technologien besser verstehen und nachempfinden. Das Lab bietet den Produktteams außerdem einen Evaluierungsraum, um gemeinsam mit unseren Kunden Design-Aspekte zu besprechen.

 

Im Rahmen unseres Engagements für eine bessere Anwendererfahrung bieten wir unseren Teams auch Weiterbildungen zum Thema Barrierefreiheit an. Wir investieren in die Forschung zur Barrierefreiheit und lassen die Ergebnisse in unseren Produktentwicklungszyklus einfließen. Auf diese Weise können wir ein Produktportfolio bereitstellen, das für jeden zugänglich ist.

Erkenntnisse und Zusammenarbeit sind die Voraussetzungen, um den Bedürfnissen unserer Kunden gerecht zu werden. Wir fördern die Zusammenarbeit auf vielfältige Weise – von der praktischen Überprüfung wichtiger Komponenten bis hin zu strategischen Gesprächen über Barrierefreiheit. Unsere Partnerschaft trägt dazu bei, dass wir Innovationen vorantreiben und dabei die Bedürfnisse unserer Kunden zuverlässig erfüllen.

Die Web Content Accessibility Guidelines (WCAG) bilden weltweit die Grundlage für die barrierefreie Gestaltung digitaler Inhalte. Workday bewertet die Kriterien der WCAG Version 2.1 Level A und AA mithilfe verschiedener Methoden, einschließlich einer Kombination aus automatisierten und manuellen Tests mit Personen, die mit assistiven Technologien vertraut sind.

Wir evaluieren unsere Produkte anhand der Standards WCAG 2.1 A /AA, Section 508 und EN 301 549. Wir übernehmen keine Garantie für die Einhaltung der WCAG 2.1 A /AA-Standards, Section 508 und EN 301 549 oder anderer gesetzlicher Standards. 

 

Unsere Dokumentation enthält die „Accessibility in Workday Applications“-Dokumente, in denen die Unterstützung des Service für die unter WCAG 2.1 A / AA, Section 508 und EN 301 549 veröffentlichten Standards zusammengefasst ist. Wir aktualisieren diese Dokumentation bei Bedarf, um Änderungen am Service zu berücksichtigen.