Datenschutzerklärung

Stand: 23. November 2020
 

Vorherige Fassung der Datenschutzerklärung von Workday

TRUSTe


Einleitung

In dieser Datenschutzerklärung von Workday („Datenschutzerklärung“) wird erläutert, wie wir Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der unten beschriebenen Aktivitäten erfassen, nutzen, offenlegen, übermitteln und speichern, einschließlich Ihres Besuchs einer Workday-Website, die mit dieser Datenschutzerklärung verknüpft ist („Website“), Ihrer Teilnahme an Marketing- und Weiterbildungsveranstaltungen, online wie offline, („Veranstaltungen“) sowie zum Zweck unseres Business Account Managements. In dieser Datenschutzerklärung werden Ihre Optionen und Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten erläutert.

Die Begriffe „Workday“, „wir“, „uns“, „Unternehmen“ usw. verweisen auf Workday, Inc. Mit Ausnahme der Angaben im nachfolgenden Abschnitt „Workday als Serviceanbieter“ fungiert Workday als Verantwortlicher in Bezug auf die in dieser Datenschutzerklärung genannten personenbezogenen Daten.

 

Workday als Serviceanbieter

Workday-Kunden sind Organisationen wie Unternehmen und Bildungseinrichtungen, die unsere Services für Managementaufgaben in Bezug auf ihre Mitarbeiter, Studenten und Bewerber nutzen. Workday verarbeitet personenbezogene Daten im Rahmen dieser Services ausschließlich gemäß den Anweisungen unserer Kunden. Wenn Sie Fragen zu personenbezogenen Daten haben, die Sie in einen von einem Kunden genutzten Workday-Service eingegeben haben, oder Ihre Rechte in Bezug auf personenbezogene Daten ausüben möchten, sind wir gemäß unserem Kundenvertrag verpflichtet, Ihre Anfrage an den Workday-Kunden weiterzuleiten.

TRUSTe     TRUSTe
 

Personenbezogene Daten, die wir erfassen

Personenbezogene Daten, die wir unmittelbar von Ihnen erfassen

Website

Als Besucher der Website steht es Ihnen frei, uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verfügung zu stellen, z. B.:

  • Vorname
  • Nachname
  • Geschäftliche E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Name des Unternehmens
  • Tätigkeitsebene
  • Tätigkeitsbereich
  • Straße und Hausnummer

Um auf bestimmte Bereiche der Website, darunter die Workday Community, zugreifen zu können, benötigen Sie Kontoanmeldedaten. Im Rahmen Ihres Accounts steht es Ihnen frei, uns weitere Daten zur Verfügung zu stellen, beispielsweise:

  • Ein Foto
  • Social Media-Profile
  • Fachgebiete

Veranstaltungen
Wenn Sie sich für eine von Workday gesponserte Veranstaltung anmelden, benötigen wir unter Umständen bestimmte Informationen von Ihnen, darunter:

  • Vorname
  • Nachname
  • Geschäftliche E-Mail-Adresse
  • Name des Unternehmens
  • Notfallkontakt (in manchen Fällen)
  • Besonderheiten bei der Ernährung (in manchen Fällen)
  • Fakturierungsinformationen (z. B. Name des Rechnungsempfängers, Rechnungsadresse und Kreditkartennummer)

Account Management
Im Zusammenhang mit der Nutzung von Software-as-a-Service-Anwendungen bzw. Dienstleistungen von Workday erheben wir geschäftliche Kontaktdaten für Account Management-Zwecke. Wenn Sie Workday Strategic Sourcing (vormals Scout RFP) nutzen, betrifft dies Ihre Kontoregistrierungsdaten (z. B. Ihren Namen und Ihre E-Mail-Adresse) sowie Ihre Profildaten (z. B. Ihren Unternehmensnamen). Darüber hinaus erfassen wir Name, Unternehmen und E-Mail-Adresse zur Verwaltung von Workday Learning-Registrierungen für Kunden und Partner.

Cookies, Web Beacons und ähnliche Technologien
Workday kann Erfassungstechnologien nutzen, um gegebenenfalls Ihre Aktivitäten, Interaktionen, Präferenzen und Transaktionsdaten sowie weitere Computerdaten und Verbindungsinformationen (z. B. IP-Adresse) in Bezug auf Ihre Nutzung unserer Websites und Services zu beobachten. Unter Umständen verwenden wir außerdem Protokolldateien, Cookies und ähnliche Technologien, um Informationen über die von Ihnen angesehenen Seiten, die Links, auf die Sie klicken, und andere Aktionen zu erfassen, wenn Sie auf unsere Website oder E-Mails zugreifen.

Mobile Anwendung „Workday Events“
Wenn Sie die mobile Anwendung „Workday Events“ verwenden, erfassen wir gegebenenfalls Informationen von Ihrem Gerät, z. B. Ihre Fotos, Kontakte oder Geolokalisierungsdaten, um bestimmte Funktionen in Übereinstimmung mit den Datenschutzeinstellungen Ihres Geräts zu aktivieren. 

Sofern Workday personenbezogene Daten von Ihnen erfasst, erläutern wir die jeweiligen Zwecke zum Zeitpunkt der Erfassung.

Personenbezogene Daten, die wir aus externen Quellen erfassen

Gegebenenfalls erfasst Workday auch Ihre geschäftlichen Kontaktdaten aus externen Quellen, darunter Drittanbieter, von denen wir geschäftliche Kontaktinformationen erworben haben, sowie öffentlich zugängliche Websites, z. B. die Website Ihres Unternehmens, Berufsnetzwerkservices oder Pressemitteilungen. Geschäftliche Kontaktdaten können folgende Angaben umfassen:

  • Vorname
  • Nachname
  • Geschäftliche E-Mail-Adresse
  • Telefonnummer
  • Name des Unternehmens
  • Tätigkeitsebene
  • Tätigkeitsbereich
  • Postanschrift des Unternehmens
  • Online-ID
  • Beruflicher Werdegang 

In einigen Fällen kann Workday die personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, mit personenbezogenen Daten kombinieren, die aus anderen Quellen wie oben beschrieben erfasst wurden. Wir verarbeiten diese Daten, um unsere Marketing-Datenbestände zu aktualisieren, auszuweiten und zu analysieren, um neue Kunden zu identifizieren, ihnen genau auf sie zugeschnittene Werbung oder Website-Erlebnisse zu bieten und um Marketing-E-Mails zu senden.

 

Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten

Zur Kontaktaufnahme mit Ihnen
Workday verwendet die über Sie erfassten Daten, um die Websites, Services und den Support von Workday bereitzustellen. Wenn Sie uns zum Beispiel über ein Kontaktformular Daten zukommen lassen, verwenden wir diese, um Ihre Anfrage zu beantworten. 

Workday verwendet Ihre personenbezogenen Daten und Informationen über Ihre Aktivität auf unseren Websites, um Sie gemäß Ihren Marketingeinstellungen zu Marketingzwecken zu kontaktieren, unter anderem im Rahmen von Telemarketing-Anrufen, und um Ihnen Informationen zu senden, die unserer Meinung nach von Interesse für Sie sein könnten, z. B. Produktankündigungen, Newsletter, Informationsmaterial und Hinweise zu bevorstehenden Veranstaltungen. Außerdem verwenden wir sie für den Versand von administrativen Informationen, z. B. Hinweise auf Änderungen bei Produkten, Services oder Richtlinien.

Zur Planung und Verwaltung von Veranstaltungen
Workday verwendet Ihre Daten zur Planung und Verwaltung von Veranstaltungen, einschließlich der Registrierung, Abrechnung und der Kontaktaufnahme mit anderen Teilnehmern, sowie um Sie zukünftig zu weiteren relevanten Produkten und Services zu kontaktieren. Informationen, die Sie zu Notfallkontakten oder Besonderheiten bei der Ernährung angeben, werden zugunsten Ihrer Sicherheit und Gesundheit verwendet.

Zur Erleichterung der Teilnahme an Veranstaltungen
Workday verwendet die mit der mobilen Anwendung „Workday Events“ erfassten Informationen, um die angeforderten Anwendungsservices bereitzustellen und die Teilnahme an Veranstaltungen zu erleichtern, zum Beispiel mit Veranstaltungszeitplänen und der Möglichkeit, sich mit anderen Teilnehmern zu verbinden. Zum Beispiel können wir, wenn Sie die mobile Anwendung „Workday Events“ verwenden, auf Folgendes zugreifen: auf Ihre Kamera, damit Sie Fotos zum mobilen Service hochladen können, auf Ihren Kalender, Ihre sozialen Netzwerke und Ihre Kontakte, damit Sie mit anderen Veranstaltungsteilnehmern interagieren können, oder auf Ihren Gerätestandort, um Kontakte in der Nähe zu erkennen. Workday kann außerdem Daten zur Nutzung der mobilen Anwendung „Workday Events“ erheben. Dies kann aus Sicherheitsgründen erfolgen oder um die Veranstaltungen und Services zu verbessern und mit Ihnen über die Veranstaltung sowie relevante Produkte und Services zu kommunizieren. Sie können die Erfassung bestimmter Daten anhand der Berechtigungseinstellungen Ihres Geräts steuern.

Für Optimierungszwecke
Workday verwendet die erhobenen Daten, um die Nutzung unserer Websites und Services besser zu verstehen und zu verbessern. Beispielsweise holen wir Ihr Feedback zu Ihrer Erfahrung mit unseren Services ein und geben Ihnen die Möglichkeit, Verbesserungsvorschläge einzubringen. Außerdem können wir Suchanfragen, die über die Workday Community eingegeben wurden, zur Verbesserung der Suchfunktionen oder der Suchergebnisse verwenden. Außerdem nutzen wir Fragen oder Kommentare der Workday Community zur Ergänzung unserer Inhalte oder als Anhaltspunkt für zukünftige Verbesserungen unserer Produkte und Services.

Auf ähnliche Weise erfasst die mobile Anwendung von Workday Daten zur Fehlerbehebung und Optimierung.  Wir nutzen Services von Drittanbietern, wie Google Analytics, um zusammengefasste Informationen zu Nutzung und Interaktionen durch Endanwender anzuzeigen.  Wenn möglich, ergreift Workday Maßnahmen, um die an Dritte übermittelten Informationen zu minimieren oder zu maskieren (z. B. durch Verschlüsselung der Daten).

Aus Sicherheitsgründen und für Untersuchungen
Workday kann Ihre Informationen auch verwenden, um technische Probleme der Website zu diagnostizieren sowie um potenzielle Sicherheitsprobleme und betrügerische oder illegale Aktivitäten zu verhindern, zu ermitteln, zu beheben und zu untersuchen.

Für Trainings- und Weiterbildungszwecke
Wenn Sie an einer von Workday angebotenen Ausbildung oder Weiterbildung teilnehmen, werden Ihre Anmelde- und Teilnahmeinformationen aufgezeichnet, um Ihre Teilnahme und Ihren Abschluss nachzuverfolgen und möglicherweise in Berichten zu erfassen. Zum Beispiel ist der Erwerb von Workday-Zertifizierungen durch einen Servicepartner für Workday und unsere Kunden sichtbar und der Abschluss einer Weiterbildung kann auch für die Einrichtung, die Ihnen die Weiterbildung bereitstellt, sichtbar sein. Diese Registrierung und Nachverfolgung kann von Dritten im Auftrag von Workday durchgeführt werden.

Zur Personalisierung Ihrer Nutzung
Workday kann Ihre Daten außerdem dazu verwenden, Ihre Nutzung unserer Website zu personalisieren. Workday oder unsere Dienstleister verwenden Website-Erfassungstechnologien, damit Produkte, Funktionen oder Inhalte angezeigt werden, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind, oder damit Werbung auf anderen Sites angezeigt wird. Weitere Informationen zu diesen Technologien finden Sie unten im Abschnitt Cookies und Erfassungstechnologien. Weitere Informationen über Ihre Optionen in Bezug auf Cookies erhalten Sie, wenn Sie auf Cookie-Einstellungen in der Fußzeile dieser Seite klicken.

 

Offenlegung von Daten

Verbundene Unternehmen und Serviceanbieter
Workday kann Daten an mit Workday verbundene Unternehmen sowie an Drittanbieter oder Anbieter weitergeben, die beauftragt wurden, in unserem Namen Services zu erbringen. Diese Drittanbieter oder Anbieter dürfen die Daten, die wir ihnen zur Verfügung stellen, nur gemäß den Anweisungen von Workday verwenden.

Webinare, Veranstaltungen und andere Aktivitäten im Zusammenhang mit Workday-Angeboten
Workday kann alleine oder im Verbund mit Dritten oder Partnern Folgendes anbieten: Webinare, Veranstaltungen, Download von Whitepapers oder weitere Leistungen im Zusammenhang mit Angeboten oder Services von Workday. Wir können Ihre Kontaktdaten und Interessen an diesen Angeboten oder Services an diese anerkannten Drittanbieter weitergeben, um mit Ihnen über Workday zu kommunizieren.

Wenn Sie an einer Veranstaltung teilnehmen (die von Workday gesponsert wird oder an der Workday als Anbieter teilnimmt) und Ihr Teilnehmerausweis gescannt wird, werden Ihre Daten an Workday sowie an alle anderen Partner und Dritte, die an der Veranstaltung teilnehmen, sowie eventuell an die Einrichtung, die Ihre Teilnahme an der Veranstaltung sponsert, weitergegeben. Wenn beispielsweise Ihr Teilnehmerausweis gescannt wird, während Sie an einer Veranstaltung im Rahmen einer von Workday gesponserten Konferenz teilnehmen, haben Workday und etwaige Mitveranstalter Zugriff auf diese Informationen, um zu ermitteln, wer teilgenommen hat, und Ihnen möglicherweise im Anschluss Informationen zu relevanten Produkten oder Services zukommen zu lassen. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihre Daten auf diese Weise an Workday oder Partner weitergegeben werden, dürfen Sie Ihren Teilnehmerausweis nicht scannen lassen. Wird Ihr Teilnehmerausweis von einem Partner oder einem Dritten bei einer Veranstaltung gescannt, unterliegen Ihre Daten der Datenschutzerklärung der jeweiligen Partei.

Weitere Offenlegungen
Workday kann im Einzelfall Daten offenlegen, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen können, dass ein derartiges Vorgehen notwendig ist, um (a) gesetzliche Vorschriften oder rechtliche Bestimmungen einzuhalten, (b) unsere Rechte oder unser Eigentum zu schützen und zu verteidigen, (c) die Nutzungsbedingungen der Website durchzusetzen oder (d) die Interessen unserer Nutzer und anderer Personen zu schützen.

Für den Fall, dass es bei Workday zu einem Geschäftsübergang kommt (wie z. B. einem Zusammenschluss, einer Übernahme durch ein anderes Unternehmen oder der vollständigen oder teilweisen Veräußerung von Vermögenswerten), besteht die Möglichkeit, dass Ihre personenbezogenen Daten zu den übertragenen Vermögenswerten gehören.

Workday verkauft keine personenbezogenen Daten, die wir im Rahmen dieser Datenschutzerklärung erheben oder verarbeiten.

 

Internationale Datentransfers

Da Workday weltweit Geschäfte tätigt, werden Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls in Länder außerhalb Ihres Rechtssystems übermittelt bzw. dort gespeichert oder verarbeitet, einschließlich Ländern außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums („EWR“). Wir haben jedoch geeignete Schutzmechanismen in Bezug auf Ihre Datenschutzinteressen, Ihre Grundrechte und -freiheiten sowie die Ausübung Ihrer Rechte implementiert. Wenn wir zum Beispiel personenbezogene Daten aus dem EWR in ein Land außerhalb dieser Region wie die USA übermitteln, sorgen wir für eine angemessene Datentransferlösung. Beispielsweise einigen wir uns mit dem Datenimporteur auf die EU-Standardvertragsklauseln oder ergreifen andere Maßnahmen, um ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß EU-Recht zu gewährleisten.

 

Datenspeicherung

Workday speichert Ihre personenbezogenen Daten mindestens so lange, wie dies zur Erbringung des von Ihnen angeforderten Service, zur Einhaltung von Gesetzen oder Vorschriften, zur Streitbeilegung und zur Durchsetzung unserer Vereinbarungen erforderlich ist. Unter Umständen bewahrt Workday Ihre Daten für berechtigte Geschäftsinteressen länger auf, wenn der geschäftliche Nutzen nicht durch Ihre persönlichen Rechte und Freiheiten aufgewogen wird. Die bei einem Workday-Service eingegebenen Daten werden in Übereinstimmung mit allen geltenden Vereinbarungen zwischen Workday und dem Kunden gespeichert.

 

Cookies und Erfassungstechnologien

Workday oder Serviceanbieter von Workday beobachten gegebenenfalls Ihre Aktivitäten, Interaktionen, Präferenzen und Transaktionsdaten sowie weitere Computerdaten und Verbindungsinformationen (z. B. IP-Adresse) in Bezug auf Ihre Nutzung unserer Websites. Gegebenenfalls erheben und speichern wir diese Daten und kombinieren sie mit weiteren personenbezogenen Daten, die Workday bereitgestellt wurden.

Workday verwendet Cookies und andere ähnliche Technologien, wie Web Beacons, HTML 5 Local Storage, Local Shared Objects, Tags und Skripte, auf unseren Websites und bei der E-Mail-Kommunikation. Durch die Cookie-Technologie sind wir in der Lage, Ihren Zugang zu verschiedenen Bereichen unserer Websites zu authentifizieren, Ihre Interessen nachzuvollziehen, die Websitenutzung zu analysieren, Betrug zu bekämpfen, an Ihre Interessen angepasste Werbung anzuzeigen, unsere Produkte und Services zu verbessern (siehe Abschnitt zur Verwendung) und Inhalte an Ihre Präferenzen anzupassen. Bei den von uns versendeten E-Mails verwenden wir diese Technologien, um deren Effektivität zu ermitteln.

Sie können Ihre Browser-Einstellungen konfigurieren, um die Interaktion bestimmter Erfassungstechnologien zu verwalten. Bei einigen Erfassungstechnologien müssen Sie unter Umständen weitere Maßnahmen ergreifen, um deren Verwendung und Löschung zu verwalten. Überprüfen Sie die Datenschutzeinstellungen Ihres Browsers.

Einige unserer Online-Werbemaßnahmen greifen auf Daten zu, die bezüglich Ihres Webbrowsing-Verhaltens erfasst wurden – wie etwa die Seiten, die Sie besucht haben, oder die Suchvorgänge, die Sie durchgeführt haben. Diese Daten können dafür genutzt werden, Ihnen auf Websites, die nicht von Workday stammen, Anzeigen und Inhalte zu präsentieren, die für Sie relevanter sind. Die für die personalisierte Werbung verwendeten Daten stammen entweder von Workday oder werden von externen Anzeigennetzwerken bereitgestellt.

Wenn Sie keine personalisierte Werbung auf unseren Websites angezeigt bekommen möchten, rufen Sie bitte unseren Cookie-Einwilligungsmanager auf. (Falls Sie sich im EWR, im Vereinigten Königreich oder in der Schweiz befinden, rufen Sie bitte unseren Cookie-Einwilligungsmanager für Europa auf.) Beachten Sie, dass Sie so das Einblenden von Werbeanzeigen nicht vollständig unterbinden können. Allgemeine Anzeigen werden weiterhin eingeblendet. 

Für weitere Informationen über die Cookies und Erfassungstechnologien, die Workday auf seinen workday.com-Seiten verwendet, und zur Verwaltung Ihrer Einstellungen klicken Sie auf „Cookie-Einstellungen“ in der Fußzeile dieser Seite. Weitere Informationen über Cookies und Erfassungstechnologien, die auf AdaptivePlanning.com verwendet werden, finden Sie in der Cookie-Erklärung von Adaptive Planning.

Cookie-Typ Beschreibung
Erforderlich Diese Cookies und ähnliche Technologien ermöglichen die Grundfunktionen der Website und erheben zur Verwaltung der Site-Verwendung statistische Informationen zu Besuchern unserer Website. Alle erhobenen Informationen werden zusammengefasst und anonym verwendet.

Es gibt auch einige Cookies, die dazu dienen, das Benutzererlebnis zu personalisieren. Falls gesetzlich vorgeschrieben, werden diese Cookies jedoch nur dann eingesetzt, wenn Sie ihren Funktionen ausdrücklich zustimmen.
Funktional Funktionale Technologien ermöglichen es der Workday-Website, sich an von Ihnen eingegebene Informationen sowie an Ihre Entscheidungen zu erinnern, um so erweiterte und genauer auf Sie zugeschnittene Funktionen basierend auf Ihrer Interaktion mit der Website bereitzustellen.
Werbung Werbetechnologien werden verwendet, um Werbung anzuzeigen, die für Ihre Interessen relevant ist. Diese Technologien werden auch verwendet, um zu beschränken, wie oft eine Anzeige erscheint, und um die Effektivität der Werbekampagne zu ermitteln. Nach dem Besuch unserer Site wird Ihnen womöglich auf einer anderen Site Werbung für Workday angezeigt.

Do Not Track
Ohne einen branchenüblichen oder gesetzlichen Standard zur Interpretation von DNT-Signalen (Do Not Track – Nicht verfolgen) reagiert Workday nicht auf DNT-Signale von Browsern. Wir werden die Weiterentwicklung eines DNT-Standards durch die Datenschutz-Community und -Branche kontinuierlich verfolgen.

 

Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten

Je nach Ihrem Standort haben Sie unter Einhaltung der örtlichen Datenschutzgesetze bestimmte gesetzlich vorgesehene Rechte an den personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben. Dazu können folgende Rechte gehören:

  • Zugriff auf die personenbezogenen Daten, die wir über Sie gespeichert haben
  • Aktualisierung oder Löschung fehlerhafter personenbezogener Daten
  • Löschung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten
  • Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf der Basis unseres rechtmäßigen Interesses oder direkter Marketingzwecke
  • Erhalt einer Kopie Ihrer personenbezogenen Daten in einem elektronischen und maschinenlesbaren Format
  • Verweigerung, sich einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung zu unterwerfen, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt („automatisierte Entscheidungsfindung“). Workday wendet im Rahmen der in dieser Datenschutzerklärung dargelegten Verarbeitungsaktivitäten keine automatisierte Entscheidungsfindung an. 
  • Erhalt der Kategorien von Quellen, über die wir Ihre personenbezogenen Daten erfasst haben
  • Abmelden von Marketingmitteilungen jederzeit durch Klicken auf den Link „Abbestellen“ oder „Abmelden“ in Marketing-E-Mails, die wir Ihnen senden, oder durch Kontaktaufnahme mit uns
  • Einreichung einer Beschwerde über unsere Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten bei einer Datenschutzbehörde. Bitte wenden Sie sich an Ihre lokale Datenschutzbehörde, um weitere Informationen anzufordern.

Workday wird Sie nicht diskriminieren, weil Sie Ihre Rechte geltend machen. 

Sie oder eine entsprechend befugte Person, die auf für uns nachprüfbare Weise in Ihrem Auftrag handelt, können die entsprechenden Rechte geltend machen, indem Sie sich über die unten in dieser Datenschutzerklärung genannten Kontaktdaten mit uns in Verbindung setzen oder Ihren Antrag über unser Antragsportal einreichen. 

Wenn Ihre personenbezogenen Daten von oder im Auftrag eines Workday-Kunden bei uns eingereicht wurden und Sie Ihre Rechte gemäß geltenden Datenschutzgesetzen geltend machen möchten, wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Kunden.

 

Rechtliche Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Unsere Rechtsgrundlagen für die Erhebung und Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten wie in dieser Datenschutzerklärung beschrieben lassen sich in die folgenden vier Kategorien einteilen.  

Einwilligung: In einigen Fällen bitten wir Sie um Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, beispielsweise wenn wir Ihre Einwilligung für Marketingzwecke benötigen. Sie können diese Einwilligung jederzeit zurückzuziehen, was keine Auswirkung auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung bis zu dem Zeitpunkt hat, an dem Sie Ihre Einwilligung zurückgezogen haben. Wenn Sie Ihre Einwilligung zurückziehen möchten, senden Sie eine E-Mail an privacy@workday.com

Berechtigtes Interesse: Wir verarbeiten bestimmte Daten für die berechtigten Interessen von Workday, unserer verbundenen Unternehmen, unserer Partner oder unserer Kunden. Zu diesen berechtigten Interessen gehören beispielsweise die Kontaktaufnahme mit Ihnen, um Support bereitzustellen oder Ihnen Marketinginformationen zu senden (sofern nach geltendem Recht zulässig); die Erkennung, Verhinderung und Untersuchung illegaler Aktivitäten und potenzieller Sicherheitsprobleme; sowie die Verwaltung und Optimierung der Website und der mobilen Anwendungen. Wir machen unsere berechtigten Interessen für die Verarbeitung personenbezogener Daten erst dann geltend, wenn wir unsere Interessen und Rechte gegen die Auswirkungen der Verarbeitung für Einzelpersonen abgewogen haben.

Erfüllung eines Vertrags: Bisweilen verarbeiten wir personenbezogene Daten zur Erfüllung unserer Verpflichtungen im Rahmen einer mit Ihnen abgeschlossenen Vereinbarung. Beispielsweise verwenden wir Zahlungsinformationen, die Sie bei der Anmeldung für eine Veranstaltung angegeben haben, um Ihre Zahlung zu verarbeiten.  

Andere Rechtsgrundlagen: In einigen Fällen sind wir gesetzlich verpflichtet, Ihre personenbezogenen Daten zu verarbeiten, beispielsweise aufgrund einer Anordnung eines Gerichts oder einer Aufsichtsbehörde. Unter Umständen müssen wir Ihre personenbezogenen Daten außerdem verarbeiten, um lebenswichtige Interessen zu schützen oder um rechtliche Ansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

 

Workday-Foren

Sie haben auf unseren Websites die Möglichkeit, Kommentare oder Fragen in einem Blog, der Community oder einem Entwicklerforum zu posten. In einigen dieser Foren haben Sie die Möglichkeit, Ihre personenbezogenen Daten anzugeben und ein Profil zu erstellen. Personenbezogene Daten, die Sie in diesen öffentlichen Bereichen angeben, können von anderen Nutzern, die auf diese Bereiche zugreifen, gelesen und erfasst werden. Wenn Sie in Online-Foren personenbezogene Daten angeben, denken Sie bitte daran, dass diese Informationen anderen Personen im Forum zugänglich gemacht werden. Kommentare, die von Einzelpersonen in einem Online-Forum gepostet werden, obliegen der Verantwortung dieser Personen und spiegeln nicht die Meinung von Workday wider.

 

Workday Extend

Workday Extend ermöglicht es Partnern und Entwicklern, eigenständige Anwendungen unabhängig von Workday zu erstellen. Bevor Sie diese Anwendungen nutzen, lesen Sie sich die jeweilige Datenschutzerklärung und die Nutzungsbedingungen durch.

 

Sicherheit

Wir ergreifen technische und organisatorische Maßnahmen, die ein angemessenes Sicherheitsniveau im Zusammenhang mit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährleisten. Allerdings kann die Sicherheit von Informationen, die über das Internet übermittelt werden, nie vollends garantiert werden. Es liegt in Ihrer Verantwortung, für die Sicherheit von Passwörtern und anderen Formen der Authentifizierung zu sorgen, die Sie für den Zugriff auf kennwortgeschützte oder sichere Ressourcen benötigen.

 

Zertifizierungen durch Drittanbieter

Privacy Shield-Abkommen zwischen EU und USA bzw. Schweiz und USA

Workday hält die Prinzipien der Privacy Shield-Abkommen zwischen der EU und den USA bzw. der Schweiz und den USA ein, obgleich wir uns bei der Übermittlung personenbezogener Daten aufgrund des Urteils des Europäischen Gerichtshofs in der Rechtssache C-311/18 nicht länger auf diese beiden Abkommen als rechtsgültigen Transfermechanismus stützen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Erklärung zum Privacy Shield, die Sie hier einsehen können.

TRUSTe

APEC-Bestimmungen

Die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenschutzvorkehrungen von Workday entsprechen dem Cross Border Privacy Rules-System (CBPR) der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft (APEC). Das CBPR-System der APEC bietet Organisationen einen Rahmen zum Schutz von personenbezogenen Daten, die zwischen teilnehmenden APEC-Ländern übermittelt werden. Weitere Informationen zu den APEC-Rahmenbedingungen finden Sie hier.

TRUSTe
  

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung kann gelegentlich nach dem Ermessen von Workday geändert oder überarbeitet werden. Änderungen an dieser Datenschutzerklärung werden auf der Website bekannt gegeben und Links zu der Datenschutzerklärung weisen darauf hin, dass die Erklärung geändert oder aktualisiert wurde. Wenn wir wesentliche Änderungen planen, informieren wir Sie darüber auf dieser Seite vor Inkrafttreten der Änderungen. Wir empfehlen Ihnen, diese Datenschutzerklärung regelmäßig auf aktuelle Informationen zu unseren Datenschutzpraktiken zu überprüfen.

 

Kontakt

Falls Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben oder Ihre Rechte geltend machen möchten, reichen Sie Ihren Antrag bitte über unser Antragsportal ein. Außerdem haben Sie die Option, uns unter privacy@workday.com oder der nachfolgenden Postanschrift zu kontaktieren:

Kontaktdaten des Unternehmens/Verantwortlichen Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten von Workday Inc. im EWR
Workday, Inc.
Attn.: Privacy
6110 Stoneridge Mall Road
Pleasanton, CA 94588
USA
Workday Limited
Attn.: Privacy
Kings Building
May Lane
Dublin 7, Irland

Wenn Sie sich mit unserem Datenschutzbeauftragten in Verbindung setzen möchten, senden Sie eine E-Mail an privacy@workday.com.

Workday wird innerhalb eines angemessenen Zeitrahmens oder wie gesetzlich vorgeschrieben auf Ihre Anfrage reagieren. 

Bei Datenschutz- oder Datenverwendungsbedenken, die wir nicht zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet haben, wenden Sie sich bitte unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request an unsere externe Streitschlichtungsstelle in den USA (kostenfrei).