Datenschutzerklärung

Die Workday-Gruppe, zu der Workday Inc. und seine verbundenen Unternehmen gehören (nachfolgend „Workday“ genannt), nimmt den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. In dieser Datenschutzerklärung wird erläutert, welche personenbezogenen Daten wir über Sie als Besucher unserer Websites wie www.workday.comcommunity.workday.com oder weiterer Workday-Websites, auf denen ein Link zu dieser Datenschutzerklärung bereitgestellt wird, erfassen. Darüber hinaus erfahren Sie, wie wir diese Daten nutzen, an wen wir diese Daten weitergeben und welche Einflussmöglichkeiten Sie hinsichtlich der weiteren Verarbeitung haben. Wenn Sie Fragen zu dieser Datenschutzerklärung haben, kontaktieren Sie uns unter der E-Mail-Adresse privacy@workday.com oder unter der im unten stehenden Abschnitt „Kontakt“ angegebenen Adresse.

Indem Sie unsere Websites besuchen oder uns Ihre personenbezogene Daten mitgeteilt haben, stimmen Sie der Erhebung, Verarbeitung und Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß dieser Datenschutzerklärung zu.

Erfasste Informationen

Workday erhebt, verarbeitet und speichert Informationen über Sie, wenn Sie unsere Websites besuchen. Es steht Ihnen frei, uns Informationen (Name, E-Mail-Adresse, Firmenangaben, Postanschrift, Telefonnummer oder sonstige Daten) zu übermitteln, um auf geschützte Informationen auf unseren Websites zuzugreifen, oder damit wir im Anschluss an Ihren Website-Besuch Kontakt mit Ihnen aufnehmen können. Wenn Sie sich entscheiden, Mitglied der Workday Community zu werden, können Sie uns zudem weitere Informationen, z.B. Ihr Foto, Profile in sozialen Medien, Fachkenntnisse oder sonstige Informationen mitteilen. Wir kombinieren möglicherweise auch andere öffentlich zugängliche Informationen über das Unternehmen, für das Sie arbeiten, mit den von Ihnen bereitgestellten Informationen. Workday oder Workday-Dienstleistungsanbieter betrachten gegebenenfalls Ihre Aktivitäten, Interaktionen, Präferenzen und Transaktionsdaten sowie weitere Computerdaten und Verbindungsinformationen (z.B. IP-Adresse) in Bezug auf Ihre Nutzung unserer Websites und Services. Wir setzen auch Protokolldateien, Cookies und ähnliche Technologien ein, um Informationen zu den von Ihnen angesehenen Seiten, ausgewählten Links oder weiteren möglicherweise von Ihnen ausgeführten Aktionen zu erfassen, wenn Sie auf unsere Websites, Services oder E-Mails zugreifen. Weitere Informationen zu unserer Verwendung dieser Technologien und zu ihrer Steuerung erhalten Sie nachfolgend im Abschnitt „Cookies und ähnliche Technologien“. Wir erheben und speichern diese Informationen gegebenenfalls und kombinieren diese mit weiteren von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten.

Kundendaten

Im Rahmen der von Workday angebotenen Services haben Kunden die Möglichkeit, Daten auf die Server von Workday zu laden. Workday wird diese Kundendaten nicht weitergeben oder vertreiben, es sei denn, dies wurde vertraglich mit dem jeweiligen Kunden vereinbart oder wird gesetzlich verlangt. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Workday Service Datenschutzrichtlinie.

Verwendung Ihrer Daten

Workday verwendet die über Sie erfassten Informationen zu folgenden Zwecken:

  • Bereitstellung der Workday-Websites und des von Ihnen gewünschten Supports
  • Bearbeitung Ihrer Anfragen oder Erfüllung Ihrer Anforderungen; Diagnose von technischen Problemen der Website;
  • Versand von Informationen, die unserer Meinung nach von Interesse für Sie sein könnten, z. B. Produktankündigungen, Newsletter, Informationsmaterial und Hinweise zu bevorstehenden Veranstaltungen
  • Versand von administrativen Informationen, z. B. Hinweise auf Änderungen bei Produkten, Service oder Richtlinien
  • Tieferes Verständnis für die Nutzung unserer Websites und Services
  • Personalisierte Nutzung unserer Websites sowie Präsentation von Produkten oder Funktionen, die auf Ihre Interessen zugeschnitten sind
  • Verhinderung, Aufdeckung, Abschwächung und Untersuchung von betrügerischen oder illegalen Aktivitäten
  • Weitere Informationen zur Nutzung erhalten Sie zum Zeitpunkt der Datenerfassung

Offenlegung und Weitergabe personenbezogener Daten

Die über die Websites von Workday erhobenen personenbezogenen Daten werden von Workday über den Rahmen dieser Datenschutzerklärung hinaus nicht zu Werbezwecken an Dritte weitergegeben, verkauft, vermietet, und es wird damit kein Handel betrieben. Workday gibt Daten gegebenenfalls an externe Dienstleistungsanbieter weiter, die in unserem Auftrag Services für Sie erbringen. Diesen Drittanbietern ist es nur gestattet, die von uns bereitgestellten Informationen gemäß den Anforderungen und Anweisungen von Workday zu verwenden.

Workday gibt möglicherweise Informationen an Dritte weiter, die Workday-Services weiterverkaufen und/oder unser Angebot für mittelständische Unternehmen durch Mehrwertdienste wie Auslagerung der Entgeltabrechnung, Abwicklung von Steuererklärungen und sonstige administrative Dienstleistungen ergänzen. Das Angebot von Workday für mittelständische Unternehmen richtet sich an Kunden mit weniger als 1.500 Mitarbeitern.

Workday bietet alleine oder im Verbund mit Drittanbietern Webinare, Downloads von Whitepapern oder weitere Leistungen im Zusammenhang mit Angeboten oder Services von Workday an. Gegebenenfalls lassen wir Drittanbietern Ihre Kontaktdaten zukommen und informieren diese über Ihr Interesse an diesen Angeboten oder Services, damit sie mit Ihnen in Kontakt treten können.

Workday kann im Einzelfall Informationen offenlegen, wenn wir in gutem Glauben davon ausgehen können, dass ein derartiges Vorgehen notwendig ist, um (a) gesetzliche Vorschriften oder rechtliche Bestimmungen einzuhalten, (b) unsere Rechte oder unser Eigentum zu schützen und zu verteidigen, (c) die Nutzungsbedingungen der Website durchzusetzen oder (d) die Interessen unserer Nutzer und anderer Personen zu schützen.

Für den Fall, dass es bei Workday zu einem Geschäftsübergang kommt (wie z. B. einem Zusammenschluss, einer Übernahme durch ein anderes Unternehmen oder der vollständigen oder teilweisen Veräußerung von Vermögenswerten), besteht die Möglichkeit, dass Ihre personenbezogenen Angaben, die über unsere Website(s) erfasst wurden, zu den übertragenen Vermögenswerten gehören. In einem solchen Fall geben wir jegliche Änderung des Eigentums an Ihren persönlichen Daten bzw. der Kontrolle über Ihre persönlichen Daten für einen Zeitraum von 30 Tagen nach Eintreten der Änderung auf unserer Website/unseren Websites bekannt.

Cookies und ähnliche Technologien

Cookies sind kleine Textdateien, die unsere Websites auf der Festplatte Ihres Computers ablegen können. Wenn Sie die Annahme von Cookies in Ihrem Browser aktiviert haben, fügt Ihr Browser den Text in einer kleinen Datei hinzu. Wir lesen mit den Cookies keine anderen Informationen auf der Festplatte Ihres Computers aus. Durch die Cookie-Technologie sind wir in der Lage, Ihren Zugang zu verschiedenen Bereichen unserer Websites zu authentifizieren, Ihre Interessen nachzuvollziehen, die Websitenutzung zu analysieren und Inhalte an Ihre Präferenzen anzupassen. Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass Cookies generell abgelehnt werden oder dass Ihnen vor dem Ablegen eines Cookies eine Warnmeldung angezeigt wird. Wenn Sie die Verwendung von Cookies deaktivieren, sind möglicherweise bestimmte Bereiche unserer Websites nur teilweise oder gar nicht verfügbar.

Wir verwenden Web Beacons oder transparente GIF-Dateien, die auf unseren Websites oder in unseren Nachrichten integriert sind und die für gewöhnlich in Verbindung mit Cookies eingesetzt werden, um unsere Online-Werbung zu steuern und ihre Wirkung zu messen, unsere Benutzer zu identifizieren sowie die Websitenutzung zu analysieren. Web Beacons unterstützen uns außerdem dabei, herauszufinden, welche Werbemaßnahmen besonders effektiv sind, da sie Auskunft darüber geben, ob Webseiten, E-Mails oder Anzeigen angesehen oder angeklickt werden. Die Informationen, die wir mit diesen Technologien erfassen, sind anonym.

Wir setzen gegebenenfalls weitere Technologien ein, die ähnlich wie Cookies und Web Beacons funktionieren, z.B. lokale HTML5-Speicher, gemeinsam genutzte lokale Objekte, Tags und Skripte. Diese Technologien werden zu ähnlichen Zwecken eingesetzt wie Cookies und Web Beacons. Diese Technologien funktionieren mit all Ihren Browsern und erfordern in einigen Fällen zusätzliche Schritte über die Browsereinstellungen hinaus, um die Verwendung und Entfernung zu verwalten. Wir und unsere Partner setzen diese Technologien ein, um bestimmte Funktionen auf unserer Website bereitzustellen, Werbeanzeigen auf Basis Ihrer Webbrowsing-Aktivitäten anzuzeigen und/oder Informationen zum Inhalt und zu Präferenzen zu speichern. Bei einer Vielzahl von Browsern werden eigene Tools bereitgestellt, um diese Technologien zu entfernen.

Do Not Track

Ohne einen üblichen Branchenstandard oder gesetzlichen Standard zur Interpretation von DNT-Signalen (Do Not Track – nicht verfolgen) reagiert Workday nicht auf DNT-Signale von Browsern. Wir werden die weitere Entwicklung von DNT-Standards von Datenschützern und der Industrie im Auge behalten.

Online-Werbung

Einige unserer Online-Werbemaßnahmen greifen auf Informationen zu, die bezüglich Ihres Webbrowsing-Verhaltens erfasst wurden – wie etwa die Seiten, die Sie besucht haben, oder die Suchvorgänge, die Sie gestartet haben. Diese Informationen werden gegebenenfalls verwendet, um die Relevanz der auf der Website von Workday und den Websites anderer Anbieter für Sie erscheinenden Anzeigen und Inhalte zu erhöhen. Darüber hinaus können die Informationen genutzt werden, um Ihnen Beschäftigungsmöglichkeiten bei Workday anzuzeigen, falls Sie beispielsweise unsere Karriere-Seite besucht haben. Die erfassten Daten sind mit anonymen (alphanumerischen) Cookie-IDs verbunden. Sie enthalten keinerlei Angaben, die Rückschlüsse auf eine bestimmte Person zulassen könnten, wie Name, Anschrift oder Kreditkartennummer. Die für die personalisierte Werbung verwendeten Informationen stammen entweder von Workday oder werden über externe Anzeigennetzwerke bereitgestellt.

Wenn Sie keine personalisierte Werbung auf unseren Websites angezeigt bekommen möchten, klicken Sie bitte hier (falls Sie sich in der Schweiz oder einem EU-Land befinden, klicken Sie bitte hier). Bitte beachten Sie, dass Sie so das Einblenden von Werbeanzeigen nicht vollständig unterbinden können. Allgemeine Werbeanzeigen werden Ihnen weiterhin angezeigt.

Datenverarbeitung

Von Workday erhobene personenbezogene Daten werden möglicherweise in den Vereinigten Staaten von Amerika (USA) oder einem anderen Land gespeichert und verarbeitet, in dem Workday, seine verbundenen Unternehmen, Tochtergesellschaften oder externen Dienstleister Einrichtungen unterhalten. Wenn Sie Workday personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, stimmen Sie deren Verarbeitung und Übertragung innerhalb der USA und weltweit zu.

Websites von Dritten

Diese Website enthält Links zu anderen Websites, die sich nicht im Besitz oder unter der Kontrolle von Workday befinden und deren Datenschutzrichtlinien nicht mit denen von Workday übereinstimmen. Wir möchten Sie ausdrücklich darauf hinweisen, dass Workday nicht für die Datenschutzmaßnahmen der Betreiber dieser anderen Webseiten verantwortlich ist. Bitte seien Sie sich dieser Tatsache immer bewusst, wenn Sie unsere Websites verlassen. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung jeder Webseite zu lesen, auf der personenbezogene Daten erhoben werden, da diese Datenschutzerklärung den Umgang mit den von Ihnen mitgeteilten personenbezogenen Daten auf diesen Seiten regelt. Die vorliegende Datenschutzerklärung bezieht sich ausschließlich auf Informationen, die über die Websites von Workday erfasst werden.

Referenzen

Wir veröffentlichen auf unseren Websites Kundenreferenzen, die persönliche Informationen, wie beispielsweise den Namen des Kunden, enthalten können. Bevor wir eine Kundenreferenz veröffentlichen, holen wir die Zustimmung des Kunden ein, um im Zusammenhang mit der Referenz seinen Namen nennen zu dürfen. Wenn Sie nicht länger als Referenzkunde auf unseren Websites genannt werden möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@workday.com.

Workday Community und öffentliche Foren

Sie haben auf unseren Websites die Möglichkeit, Kommentare in einem Blog, einem öffentlichen Forum oder der Workday Community zu posten. Bei einigen dieser Funktionen ist es möglich, persönliche Angaben zu machen und ein Profil zu erstellen. Personenbezogene Daten, die Sie in diesen Bereichen angeben, können von anderen Nutzern, die auf diese Bereiche zugreifen, gelesen, erfasst und verwendet werden. Wenn Sie in Online-Foren personenbezogene Informationen angeben, denken Sie bitte daran, dass diese Informationen anderen Personen innerhalb und außerhalb von Workday zugänglich gemacht werden (sofern nicht anders vereinbart). Diese Kommentare und Diskussionen werden moderiert und können aus technischen oder anderen Gründen zugänglich gemacht oder gelöscht werden. Kommentare, die von Einzelpersonen in einem Online-Forum wie der Workday Community oder einem Blog gepostet wurden, obliegen der Verantwortung dieser Personen und spiegeln nicht die Meinung von Workday wider. Wenn Sie möchten, dass Ihre personenbezogenen Informationen aus unserem Blog oder unserem Community-Forum entfernt werden, kontaktieren Sie uns bitte unter privacy@workday.com. Falls es uns nicht möglich sein sollte, Ihre personenbezogenen Daten zu entfernen, teilen wir Ihnen dies unter Angabe der jeweiligen Gründe mit.

Funktionen und Widgets von sozialen Medien

Unsere Websites enthalten Funktionen wie YouTube-Videos und den „Gefällt mir“-Button von Facebook sowie Widgets wie den „Teilen“-Button oder interaktive Miniprogramme, die von sozialen Medien stammen und die auf unseren Websites ausgeführt werden. Diese Funktionen erfassen möglicherweise Ihre IP-Adresse und welche Seiten Sie auf unseren Websites besuchen. Zudem wird gegebenenfalls ein Cookie eingerichtet, damit die Funktion ordnungsgemäß arbeitet. Funktionen und Widgets von sozialen Medien werden entweder von einem externen Anbieter oder direkt auf unseren Websites gehostet. Ihre Interaktionen mit diesen Funktionen unterliegen der Datenschutzrichtlinie des Unternehmens, das die Funktionen bereitstellt.

Sicherheit

Workday setzt branchenübliche Sicherheitsmaßnahmen ein, um die Sicherheit aller Daten zu gewährleisten. Dennoch kann die Sicherheit von Informationen, die über das Internet übertragen werden, niemals vollständig garantiert werden. Workday ist nicht dafür verantwortlich, wenn die Kommunikation über das Internet abgefangen oder unterbrochen wird bzw. Daten manipuliert werden oder verloren gehen. Es liegt in der Verantwortung der Nutzer unserer Websites, die Sicherheit von Passwörtern, Nutzer-IDs und anderen Formen der Authentifizierung zu wahren, die sie für den Zugriff auf passwortgeschützte oder sichere Bereiche der Websites von Workday benötigen. Um Sie und Ihre Daten zu schützen, kann Workday während der Dauer eines Ermittlungsverfahrens Ihre Nutzung einer Website ohne Ankündigung vorübergehend einstellen, falls der Verdacht einer Sicherheitsverletzung besteht. Der Zugang zu und die Nutzung von passwortgeschützten und/oder sicheren Bereichen der Websites von Workday ist ausschließlich autorisierten Nutzern vorbehalten. Der unbefugte Zugriff auf diese Bereiche ist untersagt und kann strafrechtlich verfolgt werden.

Opt-Out-Option

Wenn Sie sich für den Erhalt von Informationen registriert haben und sich zu einem späteren Zeitpunkt Ihre personenbezogenen Daten ändern oder Sie Ihre Meinung ändern und keine Informationen mehr von uns erhalten möchten, teilen Sie uns bitte Ihre aktualisierten Daten oder Ihre Entscheidung mit. Senden Sie Ihre Anfrage einfach an privacy@workday.com oder auf dem Postweg an die unten stehende Adresse. Diese E-Mail-Adresse können Sie auch verwenden, wenn Sie unsere Newsletter, einschließlich des Workday-Newsletters, abbestellen möchten.

Kontakt

Wenn Sie Fragen zu unserer Datenschutzerklärung haben oder Daten berichtigen, ändern oder löschen möchten, können Sie uns unter der E-Mail-Adresse privacy@workday.com kontaktieren oder sich über unsere Postanschrift mit uns in Verbindung setzen:

Workday, Inc.
Attn: Privacy
6230 Stoneridge Mall Road
Pleasanton, CA 94588
Vereinigte Staaten

Die Aufbewahrungsdauer Ihrer Daten richtet sich danach, wie lange Ihr Konto aktiv ist bzw. wie lange wir Services für Sie bereitstellen. Wenn Sie Ihr Konto kündigen möchten oder wir Ihre Informationen nicht mehr für die Bereitstellung unserer Services an Sie nutzen sollen, teilen Sie uns dies bitte über eine der oben angegebenen Adressen mit. Wir werden innerhalb von 30 Tagen auf Ihre Zugriffs- oder Löschaufforderung bezüglich Ihrer Daten antworten. Wir speichern und nutzen Ihre Informationen in dem Umfang, der erforderlich ist, um unseren gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen, Streitigkeiten beizulegen und unsere Vereinbarungen durchzusetzen.

Sofern wir Ihre EWR oder Schweiz-bezogenen Datenschutzbedenken nicht zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet haben, wenden Sie sich bitte an die zuständige EU-Datenschutzaufsichtsbehörde bzw. an den Eidgenössischen Datenschutz- und Öffentlichkeitsbeauftragten (EDÖB). In allen anderen Fällen wenden Sie sich bitte unter https://feedback-form.truste.com/watchdog/request an unsere externe Streitbeilegungsstelle in den USA (kostenfrei). 

TRUSTe

EU-US und Schweiz-US Privacy Shield-Abkommen

Workday erfüllt die Anforderungen der vom US-Handelsministerium verwalteten EU-US bzw. Schweiz-US Datenschutz-Abkommen bezüglich der Erhebung, Verarbeitung und Aufbewahrung personenbezogener Daten, die aus der Europäischen Union bzw. der Schweiz in die USA übertragen werden. Workday hat sich gegenüber dem US-Handelsministerium zur Einhaltung der sogenannten Privacy Shield Datenschutzprinzipien verpflichtet. Im Falle eines Konflikts zwischen den Bestimmungen dieser Datenschutzerklärung und den Privacy Shield Datenschutzprinzipien, haben die Privacy Shield Datenschutzprinzipien Vorrang.

Sofern Sie mehr über das Privacy Shield-Abkommen erfahren oder unsere Zertifizierung einsehen möchten, besuchen Sie die Webseite https://www.privacyshield.gov/.

Klicken Sie hier, um sich unsere offizielle EU-US sowie Schweiz-US Privacy Shield-Erklärung anzeigen zu lassen.

Erklärung zum APEC-Programm

Die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenschutzpraktiken von Workday erfüllen die grenzüberschreitenden Datenschutzregelungen (CBPR, Cross Border Privacy Rules) der Asiatisch-Pazifischen Wirtschaftsgemeinschaft APEC. Das CBPR-System der APEC legt Rahmenbedingungen für Unternehmen fest, um den Schutz personenbezogener Daten zu gewährleisten, die zwischen den APEC-Mitgliedsländern übertragen werden. Weitere Informationen zu den APEC-Rahmenbedingungen finden Sie hier.

Die in dieser Datenschutzerklärung beschriebenen Datenschutzpraktiken von Workday erfüllen das Cross Border Privacy Rules-System der APEC.

TRUSTe

Änderungen an dieser Datenschutzerklärung

Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit zu ändern oder zu aktualisieren. Änderungen an der Datenschutzerklärung werden auf dieser Website bekannt gegeben, und Links zu der Datenschutzerklärung weisen darauf hin, dass die Erklärung geändert oder aktualisiert wurde. Wir empfehlen Ihnen, die Datenschutzerklärung regelmäßig auf Änderungen zu prüfen. Für neue Nutzer gelten Änderungen oder Aktualisierungen ab der Veröffentlichung auf der Website. Für bestehende Nutzer werden Änderungen oder Aktualisierungen 30 Tage nach der Veröffentlichung auf der Website wirksam.

Stand: 12. April 2017