Rich Sauer

Chief Legal Officer und Head of Corporate Affairs
 

Als Chief Legal Officer und Head of Corporate Affairs bei Workday ist Rich Sauer für die Einhaltung und Mitgestaltung einer Vielzahl von Gesetzen und Vorschriften verantwortlich, die Auswirkungen auf Workday und seine Kunden haben.

Rich verfügt über mehr als 20 Jahre juristische Berufserfahrung in der Technologiebranche. Vor seiner Zeit bei Workday hatte er verschiedene Führungspositionen in der Abteilung Corporate, External & Legal Affairs bei Microsoft inne. So unterstützte er unter anderem als Corporate Vice President und Deputy General Counsel den weltweiten Vertriebs- und Marketingbereich von Microsoft. Darüber hinaus leitete Rich das Regulatory Affairs-Team bei Microsoft. In dieser Funktion koordinierte er das Konzept des Unternehmens für einen verantwortungsvollen Einsatz künstlicher Intelligenz unter Berücksichtigung ethischer Aspekte. Bevor er 1999 zu Microsoft kam, arbeitete Rich als Rechtsanwalt bei Sullivan & Cromwell LLP.

Rich hat am Washington College of Law der American University den Grad eines Juris Doctor erworben und sein Studium an der Bowling Green State University mit einem Bachelor abgeschlossen.