Pressemitteilung

Workday-Kunden gehen live in der Cloud-Infrastruktur von Amazon Web Services

Nordamerikanische Kunden wie Fresche Solutions und Twitch betreiben ab sofort Workday bei AWS; in Deutschland ist die AWS-Option für Kunden für 2019 geplant

MÜNCHEN und WIEN, Nov. 14, 2018 (GLOBE NEWSWIRE) -- WORKDAY RISING EUROPE -- Workday, Inc. (NASDAQ: WDAY), ein führender Anbieter von Cloud-Anwendungen für das Finanz- und Personalwesen, gab heute bekannt, dass Kunden – unter anderem Fresche Solutions und Twitch – ab sofort Workday-Anwendungen in der öffentlichen Cloud-Infrastruktur von Amazon Web Services, Inc. (AWS) laufen lassen.

Die Ankündigung stellt einen Meilenstein für Workday dar, da Kunden erstmals ihre Anwendungssuite, bestehend aus Workday Financial Management und Workday Human Capital Management, in der öffentlichen Cloud betreiben können. Die Reichweite der Option von Workday auf AWS, die momentan für Kunden mit Hauptsitz in Kanada und ausgewählte Kunden in den Vereinigten Staaten verfügbar ist, soll innerhalb der ersten Hälfte des Jahres 2019 auch auf deutsche Kunden ausgedehnt werden; weitere Regionen werden – je nach Kundennachfrage – folgen.

Kunden, die sich entschließen, Workday mit AWS zu betreiben, profitieren von:

  • einer größeren Auswahl: Aufgrund der dynamischen Natur des heutigen Geschäftslebens benötigen Organisationen heute mehr Auswahlmöglichkeiten bei geschäftskritischen Anwendungen, um Wachstum zu generieren. Im Rahmen des Engagements für Kunden – belegt durch eine 98-prozentige Kundenzufriedenheit – bietet Workday mit AWS mehr Freiheit, wenn es darum geht, wo und wie sie die Workday-Anwendungen betreiben möchten; sei es bei AWS oder in den Datenzentren von Workday selbst.
  • entfallenden Ausfallzeiten: Um überdies sicherzustellen, dass Workday-Kunden jederzeit planen, ausführen und analysieren können, wann immer der Betriebsablauf es erfordert, hat sich Workday auf wöchentliche Service-Updates ohne Ausfallzeiten verpflichtet. Dies bedeutet minimale Unterbrechungen, so dass Workday immer verfügbar ist. Mit der Verwendung einer einzigen Codeline hat Workday in seinen eigenen Rechenzentren bereits wichtige Schritte auf dieses Ziel hin unternommen und mit Workday auf AWS können Kunden innerhalb des ersten Halbjahrs 2019 die Vorteile von Service-Updates ohne Ausfallzeiten nutzen.
  • erhöhter Flexibilität: Kunden in Regionen auf der ganzen Welt haben unterschiedliche Anforderungen an den Speicherort, den Zugriff und die Verwaltung ihrer Daten. Mit Workday auf AWS können Kunden diese gewerblichen Datenanforderungen erfüllen und gleichzeitig die Sicherheit, Skalierbarkeit und Leistung auf Unternehmensebene beibehalten, die sie von einem vertrauenswürdigen führenden Cloud-Anbieter erwarten. Durch die zusätzliche Option, Workday auf AWS auszuführen, wird die Technologielandschaft für die vielen Kunden, die bereits andere Produktionskapazitäten und -Anwendungen auf AWS ausführen, weiter optimiert.

Kommentare zur Meldung:
„Mit Workday auf AWS statten wir Kunden mit einem weiteren Hebel aus, um ihre eigene Innovation zu beschleunigen, damit sie ihr Geschäft besser managen und voranbringen können“, so David Clarke, Senior Vice President, Technology Development bei Workday. „Workday will die Skalierbarkeit, Hochverfügbarkeit, Flexibilität und eine herausragende Cloud-ERP-Plattform für alle unsere Kunden - sowohl in AWS als auch in unseren eigenen Rechenzentren - langfristig fördern.“

„Workday und AWS pflegen seit mehr als zehn Jahren eine enge Partnerschaft und wir zählen einige der innovativsten Unternehmen der Welt zu unseren gemeinsamen Kunden“, ergänzt Kurt Kufeld, Vice President AWS Platform Amazon Web Services Inc. „Die Bereitstellung der Workday-Suite von Anwendungen auf AWS ist ein bemerkenswerter Meilenstein unserer Mission, Organisationen auf der ganzen Welt die Nutzung des vollen Umfangs, der Zuverlässigkeit und der Leistung der AWS Cloud zu ermöglichen.“

„Der Betrieb von Workday auf AWS passt zu unserem erweiterten Fokus, die Menschen an die erste Stelle zu setzen, indem wir die Vorteile moderner Computerpraktiken und -technologien nutzen, um Geschäftsprozesse zu verbessern und kundenorientierte Anwendungen zu entwickeln", so Finanzvorstand Patrick Thibault von Fresche Solutions. „Als einer der ersten Kunden, der Workday auf AWS in Kanada betreibt, können wir die cloudbasierte ERP-Plattform so einsetzen, dass wir unser Unternehmen besser führen und unsere Kunden besser bedienen können."

Weiterführende Informationen
Um weitere Informationen über Workday auf AWS in Ihrer Region zu erhalten, wenden Sie sich bitte an Ihren Vertriebspartner oder besuchen Sie: www.workday.com oder https://aws.amazon.com/about-aws/global-infrastructure/.

Über Workday
Workday ist ein führender Anbieter von Enterprise-Cloud-Anwendungen für das Finanz- und Personalwesen. Das Unternehmen wurde 2005 gegründet und bietet Anwendungen in den Bereichen Finanzmanagement, Human Capital Management und Analyse, die für globale Konzerne, Bildungseinrichtungen und Regierungsbehörden konzipiert sind. Von mittelständischen bis hin zu Fortune-50-Unternehmen haben sich Organisationen bereits für Workday entschieden.

© 2018. Workday, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Workday und das Workday-Logo sind eingetragene Marken von Workday, Inc. Alle anderen Marken- und Produktnamen sind Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Inhaber.

Zukunftsgerichtete Aussagen
Diese Pressemitteilung beinhaltet sogenannte forward-looking statements, zukunftsgerichtete Aussagen, zum Beispiel zur erwarteten Leistung und dem Nutzen der Workday-Lösungen. Wörter wie „glauben", „wahrscheinlich", „werden", „planen", „erwarten“ und ähnliche Ausdrücke sind Kennzeichen solcher Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen immer gewissen Risiken oder Unwägbarkeiten und basieren auf Annahmen. Weichen Entwicklungen von den Annahmen ab, so kann dies Auswirkungen auf die Ergebnisse der Aussagen haben. Unwägbarkeiten können zum Beispiel zu tun haben, sind aber nicht beschränkt auf, mit unseren Einreichungen bei der Securities and Exchange Commission (SEC), einschließlich des Formulars 10-Q für das Quartal, das am 30. April 2018 endete, und unsere zukünftigen Reports, die wir bei der SEC einreichen werden. Die damit verbundenen Unwägbarkeiten können dazu führen, dass Vorhersagen nicht wie angenommen eintreffen. Workday wird zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Meldung nach deren Veröffentlichung nicht mehr anpassen.

Jegliche noch nicht veröffentlichten Dienste, Features oder Funktionen, die in diesem Dokument, auf unserer Website oder weiteren Pressemeldungen oder öffentlichen Statements genannt werden, können sich noch ändern. Zudem kann sich Workday entscheiden, diese nicht zu veröffentlichen. Kunden oder potenzielle Kunden von Workday, Inc. sollten ihre Kaufentscheidung immer von den Diensten, Features oder Funktionen abhängig machen, die bereits verfügbar sind.

© 2018. Workday, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Workday und das Workday Logo sind eingetragene Markenzeichen von Workday, Inc.

Pressekontakt:

Pressekontakt Workday DACH
Lilian Randzio-Niedermeier
Lilian.Randzio@Workday.com
+49 (0)89 550565-039

Pressekontakt sugarandspice communications
Felix Laubenthal
workday@sugarandspice.online
+49 (0)89 26 20 936-0

Zurück zu den Pressemitteilungen