Pressemitteilung

Workday erfüllt steigende Kundennachfrage mit Rekordzahl an Implementierungen und erzielt branchenführenden Kundenzufriedenheitswert

Erhöhte Nachfrage an cloudbasierten Finanzlösungen führt zu 40 % mehr Deployments von Workday Financial Management gegenüber dem Vorjahr

Erneut wird eine Kundenzufriedenheit von 97 % erreicht, die ein Ergebnis des partnerschaftlichen Engagements für den Kundenerfolg ist

MUNICH, Germany, June 23, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- Workday Inc. (NASDAQ: WDAY), ein führender Anbieter von Enterprise-Cloud-Anwendungen für das Finanz- und Personalwesen, meldet eine ansteigende Nachfrage nach seinen Enterprise-Cloud-Lösungen. Auf seinem erfolgreichen Wachstumskurs verzeichnet das Unternehmen innerhalb eines Jahres eine Rekordzahl an neuen Implementierungen und erreicht einen branchenführenden Kundenzufriedenheitswert von 97 %. Bei der aktuellen Zufriedenheitsumfrage wurden Kunden befragt, die tagtäglich mit Workday-Lösungen arbeiten. Die Ergebnisse bestätigen den partnerschaftlichen Ansatz, mit dem Workday seine Kunden bei der Automatisierung ihrer Finanz-, Planungs-, Personal (HR)- und Ausgabenmanagement-Prozesse begleitet.

Im Geschäftsjahr 2021 (1. Februar 2020 bis 31. Januar 2021) führten Workday und seine weltweiten Partner mehr als 1.800 Deployments* durch, von denen die überwiegende Mehrheit virtuell realisiert wurde. Zu den internationalen Kunden zählten Alight Solutions, die Flinders University, GE, Hong Kong Broadband Network, John Lewis Partnership, Nebraska Medicine und Prisma Health.

Im Vergleich zum Vorjahr verzeichnet Workday einen 40 % Anstieg der Workday Financial Management-Implementierungen bei Neu- und Bestandskunden, da die Nachfrage nach Workday-Lösungen für Chief Financial Officers (CFOs) weiter zunimmt. Das breit gefächerte Portfolio für den Finanzbereich setzt neue Maßstäbe bei der Transparenz und Kontrolle und lässt damit traditionelle ERP-Systeme weit hinter sich. Workday Financial Management, Workday Adaptive Planning, Workday Accounting Center, Workday Prism Analytics und Workday Strategic Sourcing bieten eine Gesamtlösung für die Unternehmensplanung und Analyse, die alle Finanzprozesse umspannt, von Record to Report, Report to Forecast über Source to Pay bis hin zu Contract to Cash.

Im Fokus steht die Geschäftskontinuität der Kunden
Im Zuge der Pandemie stellte Workday im März 2020 seine Implementierungen und Schulungen fast vollständig auf virtuelle Prozesse um. Als cloudnative Plattform konnte Workday diesen Umstieg innerhalb weniger Tage und mit minimalen Disruptionen für geplante Go-lives vollziehen – ein enormer Vorteil für seine internationale Kundenbasis. Dank der erfolgreichen Deployments in einer Vielzahl von Branchen und Regionen konnten Workday-Kunden vom Mittelständler mit 500 Beschäftigten bis zum Weltkonzern mit über 500.000 Arbeitnehmenden ihre digitalen Transformationsinitiativen vorantreiben und dabei die Kontinuität der operativen Abläufe aufrechterhalten.

Kommentare zur Meldung
„Mit Workday können wir kritische Geschäftsprozesse auf eine Weise bereitstellen, die mit unserem bisherigen Ökosystem undenkbar gewesen wäre. Der virtuelle Go-live gestaltete sich absolut nahtlos. Wir konnten unseren Leistungs- und Gehaltsplanungszyklus ohne Unterbrechung abschließen und einen neuen Ansatz für das Performancemanagement einführen – alles mit Workday“, berichtet Paul Davies, Head of People Operations bei GE.

„Wir sind uns bewusst, dass schwerfällige Technologien gerade Toptalente zur Abwanderung bringen. Ohne diese Talente sind wir aber nicht in der Lage, ein hohes Versorgungsniveau bereitzustellen“, erklärt Brian Lancaster, Vice President Information Technology bei Nebraska Medicine. „Genau deshalb war Workday und sein virtuelles Deployment so wertvoll für unsere Transformation. Im Healthcare-Bereich muss Informationstechnologie den Mitarbeitenden dienen und sie dabei unterstützen, ihre wichtigste Aufgabe zu erfüllen: Leben zu retten.“

„Zu Beginn der Pandemie richteten wir alle Anstrengungen darauf aus, unsere Deployment-Projekte erfolgreich umzusetzen. Schließlich wussten wir, wie sehr Workday den Unternehmen dabei helfen kann, die Krise zu bewältigen und sogar gestärkt aus ihr hervorzugehen“, erinnert sich Emily McEvilly, Chief Customer Officer bei Workday. „Die enorme Flexibilität, mit der unsere Serviceorganisation und unsere globalen Partner trotz der schwierigen Lage eine Rekordzahl an Go-lives realisierten, unterstreicht unser gemeinsames Engagement für den Kundenerfolg. Für mich persönlich sind unsere Kunden eine echte Inspirationsquelle. Sie waren unglaubliche Partner auf diesem Weg und haben ein hohes Maß an Agilität und Resilienz bewiesen. Es freut uns sehr, dass sie die Anstrengungen der zahllosen Workday-Teams mit einem Zufriedenheitswert von 97 % belohnen.“

Zusätzliche Informationen 
Für weitere Einblicke:

Über Workday
Workday ist ein führender Anbieter von Enterprise-Cloud-Anwendungen für das Finanz- und Personalwesen, mit denen sich Kunden an neue Gegebenheiten anpassen und in einer sich wandelnden Welt behaupten können. Die Workday-Anwendungen für Finanzmanagement, Personalwesen, Planung, Ausgabenmanagement und Analyse werden weltweit von Tausenden Unternehmen aus den verschiedensten Branchen eingesetzt. Sowohl Vertreter des Mittelstands als auch mehr als 45 % der Fortune-500-Unternehmen haben sich für Workday entschieden. Für weitere Informationen zu Workday besuchen Sie workday.de.

* Projekte mit einem oder mehreren Workday-Produkten

Zukunftsgerichtete Aussagen

Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen, die unter anderem Aussagen über die Pläne, Überzeugungen und Erwartungen von Workday enthalten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen beruhen ausschließlich auf den derzeit verfügbaren Informationen und unseren derzeitigen Überzeugungen, Erwartungen und Annahmen. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf die Zukunft beziehen, unterliegen sie inhärenten Risiken, Ungewissheiten, Annahmen und Änderungen der Umstände, die schwer vorherzusagen sind und von denen viele außerhalb unserer Kontrolle liegen. Sollten die Risiken eintreten, die Annahmen sich als unrichtig erweisen oder unerwartete Änderungen der Umstände eintreten, könnten die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Ergebnissen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen enthalten sind. Daher sollten Sie sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Zu den Risiken gehören unter anderem die Risiken, die in den von uns bei der Securities and Exchange Commission ("SEC") eingereichten Berichten beschrieben sind, einschließlich unseres Formulars 10-Q für das am 30. April 2021 beendete Geschäftsquartal und unserer zukünftigen Berichte, die wir bei der SEC einreichen, was dazu führen könnte, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen abweichen. Workday verpflichtet sich nicht und beabsichtigt derzeit auch nicht, solche zukunftsgerichteten Aussagen nach dem Datum dieser Mitteilung zu aktualisieren.

Alle in diesem Dokument, auf unserer Website oder in anderen Pressemitteilungen oder öffentlichen Erklärungen erwähnten, noch nicht freigegebenen Services, Merkmale oder Funktionen, die derzeit nicht verfügbar sind, können nach Ermessen von Workday geändert werden und werden möglicherweise nicht wie geplant oder überhaupt nicht auf den Markt gebracht. Kunden, die Services von Workday kaufen, sollten ihre Kaufentscheidungen auf der Grundlage von Leistungen, Merkmalen und Funktionen treffen, die derzeit verfügbar sind.

Pressekontakte:

Nicole Melzer
Workday
nicole.melzer@workday.com
+49 (0)152 264 810 93  

Yvonne Masopust / Tobias Petermichl
eloquenza pr GmbH
workday@eloquenza.de   
+49 (0) 89 242038-0


Zurück zu den Pressemitteilungen